VITA

  • Geboren am 11.07.1943 in Klosterheide/Neuruppin

  • Lehre: Werbekaufmann in Frankfurt

  • Abitur: Goethe - Abendgymnasium in Kassel

  • Studium: Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing und Kommunikationswissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Dipl. Kfm)

  • Promotion: Über Public Relations an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Dr.rer.pol.)

  • Berufl. Tätigkeiten: In der Industrie und im Öffentlichen Dienst in den Bereichen Werbung, Druckereiwesen, Public Relations, Grafic/Corporate Design, Desktop-Publishing 

  • Langjähriger Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

  • Künstlerische Weiterbildung:
    > Malerei (insbes. Aquarell: W. Broghammer)
    > Plastisches Arbeiten mit Ton (B. Geiler, W. v. Bieren)
    > Arbeit mit Metall seit 2001 (versch. Metallfirmen) (Autodidakt) 
    > Arbeit mit Kunststoff seit 2002 (Autodidakt)

  • Mitglied des Kunstvereins Erlangen e.V.

  • Regelmäßige Ausstellungen in der Region

 

KÜNSTLERISCHE ARBEIT

Im Rahmen meines künstlerischen Projektes “Form & Dynamik in Stahl” arbeite ich mit verschiedenen Metallen, vornehmlich mit Stahlblechen (in der Regel bis 5 mm stark). Dabei konzentriere ich mich auf zwei künstlerische Konzepte:  

 

  • der “kalten” Gestaltung, d.h. des Schneidens und Formens 3-dimensionaler Figuren aus  2-dimensionalen Metallplatten sowie

  • der “heißen” Gestaltung von Skulpturen aus geschweißten Einzelteilen (Aufbauschweißen), d. h. die Figuren werden mit dem Schweißgerät Stück für Stück aufbauend modelliert.

Das Metallprojekt beinhaltet menschliche Figuren, Tierfiguren, Pflanzen- und u.a. auch sakrale Motive. Den figürlichen Objekten versuche ich durch ganz unterschiedliche und zum Teil ungewöhnliche Konstruktionen eine besondere Gestalt zu geben. 

Im Rahmen meines künstlerischen Projektes “Kunststoff-Reliefs” arbeite ich mit farbigen Kunststoff-Platten (in der Regel 3 mm stark, in 7 standardisierten Farben), aus denen ich ungewöhnliche, gleichwohl sehr präzise Relief-Portraits, Relief-Bilder und zum Teil 3-dimensionale Figuren schaffe.

 

Die Relief-Portraits – welche zum Teil erst auf eine gewisse Distanz hin ihre verblüffende Wirkung erzielen – erstelle ich in der Regel auf der Grundlage von mir zur Verfügung gestellten Portraitfotos.  

Eigene Galerie

Meine Arbeiten können jederzeit (nach telefonischer Vereinbarung) in meiner Galerie und Werkstatt in Hetzles besichtigt werden.  

Ankäufe 

  • 2007 Siemens AG Erlangen

  • 2008 Stadt Forchheim

  • 2008 Klinikum Nürnberg-Süd, Herzzentrum

  • 2009 Gemeinde Bubenreuth

  • 2010 Gemeinde Eggolsheim

objekt.ar  Ragnwolf H. Knorr 

Zum Zwerchgraben 12   |   91077 Hetzles

Tel. 09134 - 4131

   |   

   |   

   |